Osteopathie


Was ist Osteopathie?

Osteopathie ist ein ganzheitlicher Therapieansatz. Für Diagnose und Behandlung vielfältiger Beschwerden setzt das Verfahren nur auf die Hände. Der Schwerpunkt liegt dabei unter anderem auf dem Bewegungs- und Stützapparat, den inneren Organen sowie auf Schädel, Wirbelsäule und Kreuzbein. Mit der Hand werden die Körperregionen sanft abgetastet, Bewegungsstörungen werden manuell gelöst sowie eine Selbstregulierung angeregt.

In der osteopathischen Therapie wird jeder Patient mit seiner individuellen Lebenssituation betrachtet. Sie bietet deshalb einen Ansatz für jedes Alter – vom kleinen Kind und Jugendlichen bis hin zu Erwachsenen und Senioren. Osteopathie kann bis ins hohe Alter auch vorbeugend eingesetzt werden. Sie erlaubt zudem die Behandlung von akuten Schmerzen ebenso wie die Therapie chronischer Beschwerden.

Geschichte der Osteopathie

Im 19. Jahrhundert entwickelte der US-amerikanische Arzt Andrew Taylor Still mit der Osteopathie einen sanften manuellen Behandlungsansatz. Seither hat sich diese Methode umfassend weiterentwickelt. Ihr Einsatz erfordert heute einen Heilberuf wie Arzt oder Heilpraktiker oder eine grundlegende Ausbildung, beispielsweise als Physiotherapeut oder Masseur. Sie fußt auf medizinischen Grundlagenfächern wie Anatomie, Physiologie und Biomechanik und verlangt eine fundierte osteopathische Ausbildung.

Unsere Therapeuten

Die Therapeuten in der Praxis Bürger sind allesamt in der Deutschen Akademie für Osteopathische Medizin (DAOM e.V.) zu Münster ausgebildet www.daom.de.

Andrea Echterling

Ausbildung zur Physiotherapeutin in Höxter mit anschließenden zahlreichen Fachfortbildungen. Nach der Prüfung zur Heilpraktikerin folgte die osteopathische Ausbildung bei der DAOM in Münster. Zusammen mit Ihrem Mann Thomas hat die Familie Echterling 2 Kinder und lebt in Steinheim.

Thomas Echterling

Nach den Ausbildungen zum Masseur und Physiotherapeuten, folgte parallel zur Tätigkeit in der Markus-Klinik in Bad Driburg die Ausbildung zum Osteopathen bei der DAOM in Münster. Anschließend legt er die Heilpraktiker-Prüfung ab.

Martin Bürger

Ist seit 22 Jahren Physiotherapeut. Nach der Weiterbildung zum Manualtherapeuten, leitete er in der Weser-Klinik in Bad Pyrmont die physikalische Abteilung. Seit Beginn der freiberuflichen Tätigkeit sammelte er in zahlreichen Fachfortbildungen Zertifikate und Lizenzen. Seit 10 Jahren führt er die Praxis für Physiotherapie und med. Fitness im Gesundheitszentrum Steinheim.

Nach der Ausbildung zum Osteopathen bei der DAOM in Münster und der Heilpraktiker-Ausbildung gründete er zusammen mit dem Ehepaar Echterling das „osteoWerk3“.


Patienteninformationen

Bei der Terminvereinbarung erhalten Sie einen Aufnahmebogen zur Aufklärung und für persönliche Angaben zur Anamnese. Diesen Bogen bringen Sie bitte spätestens zum ersten Termin mit in die Praxis oder reichen diesen vorab zurück.

Die osteopathische Behandlung ist keine Kassenleistung. Die Patienten müssen die Kosten selbst übernehmen. Einige Krankenkassen beteiligen sich an den Kosten anteilig, wenn Sie eine Privatverordnung sowie die Kostenrechnung vorlegen. Informieren Sie sich bei Ihrer Krankenkasse.

Die osteopathische Behandlung kostet derzeit 80 € und dauert in der Regel 60min.!